Wie ich zur Ortho-Bionomy® und AEP® gekommen bin:

Nach einem 2 fachen Bandscheibenvorfall und der letzten Geburt meines Kindes, stand ich kurz vor einer Operation. Um dieser Operation zu entgehen, suchte ich nach Alternativen. -Nach einem anderen Weg!

Durch das Tiefenmuskulaturtraining mit Cantienica ging es mir zwar deutlich besser, dennoch spürte ich Blockaden. Einige Übungen konnte ich einfach nicht machen.

So kam es, dass ich meine erste Ortho-Bionomy®-Behandlung bekam. Ich war begeistert, wie entspannt ich mich danach gefühlt habe und was sich danach noch so alles in meinem Körper getan hat.

Da ich mich damals im beruflichen Umbruch befand und mich diese Art der Körpertherapie total überzeugte, fing ich Ende 2012 mit der Ausbildung an.

Mir ging es immer besser und ich lernte mehr und mehr, dass Körper, Geist und Seele untrennbar voneinander sind und sich gegenseitig bedienen. Außerdem lernte mein Körper von mal zu mal mehr sich selbst zu regulieren.

Obwohl es mir  gut ging, zeigten sich Blockaden bei mir körperlich immer an der gleichen Stelle.

2015, am Ende meiner Ausbildung, lernte ich in einem Zusatzseminar AEP® kennen. Dies vervollständigte mich und meine Art der Körperarbeit. Hiermit lösten sich  meine emotionalen Blockaden schnell und effektiv und ich lernte Körper, Geist und Seele in  Balance zu bringen.

 

Gesundheit ist für mich ein Weg, ein Arbeiten an und mit sich selbst.

So würde ich Sie gerne mit meinen Techniken, Kompetenzen und Erfahrungen unterstützen, um zu einem gesunden ICH zu gelangen!